Bandbreite

Unter Bandbreite versteht man den Frequenzbereich, der die betreffende Datenübertragung ermöglicht.
Signalträger, wie beispielsweise Kabel, haben also einen bestimmten Frequenzbereich der Datenübertragung.

Der Übertragungskanal ist durch eine untere und eine obere Grenzfrequenz definiert. Hierbei ist die Bandbreite die Differenz der beiden Beträge. Angegeben werden die Werte üblicherweise in der Einheit Hertz (Hz).
Je höher die Bandbreite, desto höher die Datenübertragungsrate, das heißt desto schneller werden die Daten im Up- oder Downstream übertragen.

Die Bandbreite beschreibt also für den Nutzer die Übertragungsgeschwindigkeit von einem Punkt zum anderen. Bestimmte Internetdienste sind ohne Breitband-Verbindung überhaupt nicht nutzbar.
Auch das Nutzen des Internets über das Handy ist je nach Tarif durch eine spezifische Bandbreite bestimmt.

Erfahren Sie hier mehr zum Breitband-Internetanschluss.