SIP

SIP oder Session Initiation Protocol ist der Standard des Verbindungsaufbau und -abbau in der Internet-Telefonie zwischen zwei Kommunikationspartnern.

Für die Verbindung über SIP müssen beide Teilnehmer eindeutige SIP-Adressen besitzen, welche dem Aufbau einer E-Mail-Adresse ähneln. Über SIP werden die Metadaten der Anrufteilnehmer übermittelt. Wir verschlüsseln diese über das SIPS, also das Session Initiation Protocol Secure.

Mehr zur Sprachverschlüsselung in der VoIP-Telefonie erfahren Sie hier.