Ausbildung: Unsere Antwort auf den Fachkräftemangel


Mit 82.000 unbesetzten Arbeitsstellen für IT-Experten im Jahr 2018 ist der Fachkräftemangel in der Branche sehr real.
Die Nachfrage ist um ein Vielfaches größer ist als das Angebot, was es gerade kleineren Firmen schwer macht, mit den großen Marken um Talente zu konkurrieren.

vio:networks versucht hierbei Teil der Lösung, anstatt Teil des Problems zu sein.
Gut ausgebildete IT-Experten zu finden, fällt auch uns schwer. Deswegen wählen wir eine nachhaltige Strategie, die für alle Beteiligten Vorteile hat.
Learning by doing ist unser Motto und so sind wir seit 2012 großer und erfolgreicher Fan der Ausbildung.

Das Ausbildungssystem in Deutschland genießt einen international ausgezeichneten Ruf. Durch die IHK, die Industrie- und Handelskammer, kommt ein hervorragendes System aus etablierter Infrastruktur und anerkanntem Rahmenplan zusammen, in dem sich vio:networks als Ausbildungsbetrieb sehr wohl fühlt.

Während der Ausbildung zählen die Azubis bei uns als vollwertige Mitarbeiter, die schon kurz nach dem Start produktiv am Arbeitsalltag teilnehmen können. Mit der Freiheit, Fehler zu begehen und bei allen Unklarheiten nachzufragen, arbeiten Azubis bei uns im Tagesgeschäft an echten Kundenprojekten mit. Das ist für das Unternehmen genauso gut wie für die Auszubildenden, die damit in einer steilen Lernkurve echte Kompetenz erlangen und sich im Team wohlfühlen.
Viele Unternehmen handhaben die Ausbildung mit fiktiven Aufträgen und viel Theorie. Wir haben erkannt, dass das sowohl den Auszubildenden als auch den Unternehmen auf lange Sicht gesehen wenig bringt.

Nach drei Jahren Ausbildung sind die Auszubildenden bei uns Mitarbeiter, die alle Fähigkeiten erlangt haben, die wir benötigen und außerdem die internen Strukturen kennen und dem Unternehmen loyal gegenüber stehen.
vio:networks bekommt dadurch eine Mitarbeiterqualität auf höchstem Niveau und die Azubis eine großartige praktische und produktive Ausbildung.

vio:networks wurde schon öfter von der IHK als positives Beispiel genannt, weil hier Ausbildung erfolgreich funktioniert und fest zum Unternehmenskonzept gehört.
So arbeiten wir mit einer ausgezeichneten Ausbildungsstruktur gegen den Fachkräftemangel.