Aktuell kommt es zu Einschränkungen unseres Services. Mehr Infos.

CTI: Computer Telephony Integration

CTI, also Computer Telephony Integration, ist aktuell in aller Munde. Das Prinzip stellt einen nächsten logischen Schritt in der Telekommunikation und damit unter anderem auch im Bereich der Cloud-Telefonanlagen bzw. der VoIP-Telefonie dar. Unter Computer Telephony Integration versteht man die Interaktion zwischen Telefon und Computer. In diesem Artikel erklärt vio:networks das Wichtigste, das Sie zu dem Thema CTI wissen müssen.

Was ist CTI?

Computer Telephony Integration, kurz CTI, lässt Ihre Telefonanlage mit Ihrer vorhandenen Software-Landschaft kommunizieren und verbindet bequem Ihren Computer mit der Telefonanlage. Damit können sowohl Drittsysteme integriert als auch andere Anwendungen vom Computer aus bedient werden. Im Zeitalter der integrierten Arbeit, wo sehr vieles über IP geschieht stellt CTI eine wichtige Grundlage dar.

CTI: Funktionsprinzip

Die Programmierschnittstelle, durch die CTI funktioniert, ist das Application Programming Interface, oder API. Speziell auf die Telefonie bezogen nennt man diese Schnittstelle auch TAPI, also Telephony Application Programming Interface. Das Protokoll, welches hierbei zur Verbindung des Computers und der VoIP-Telefonanlage bzw. des Telefons verwendet wird, ist das CSTA. Insgesamt geht es darum besseren Kundenservice zu ermöglichen, Prozesse zu optimieren und somit letztlich auch unnötige Aufwände einzusparen.