Release Notes zur Cloud-Telefonanlage Version 21.04


Unsere letzten Patch-Notes sind zwar schon eine Weile her, aber wir waren in der Zeit dennoch nicht untätig. Hier ein Überblick über die neuesten Änderungen an der Telefonanlage. Eine detailliertere Übersicht befindet sich wie eh und je im Hilfebereich der Telefonanlage selbst.

Für die Finanzdienstleister unter unseren Kunden stehen diesmal die Zeichen gut: Wir haben uns in den letzten Monaten primär damit beschäftigt, eine MiFID II konforme Variante der Mitschnitte anzubieten, welche nun auch in den entsprechend aktivierten Anlagen in den Vertragsdaten hinzugebucht werden können.

Wir sind ebenfalls noch eifrig dabei, unseren vio.chat Client mit Telefonie-Funktionen zu erweitern, damit direkt aus unserer Anwendung Anrufe abgesetzt und angenommen werden können, sowie die üblichen Zusatzfunktionen wie Weiterleitungen, Konferenzen und dergleichen. Dieses Update sollte dann hoffentlich mit den nächsten Release Notes zur Verfügung stehen.

Hier die nun Auflistung aller kürzlichen Neuerungen und Fehlerbehebungen:

Version 21.04

Neuerungen

Allgemein

    • Im Dashboard kann man jetzt direkt am Benutzer sehen, ob eine Weiterleitung über die
      Cloud Telefonanlage geschaltet ist, sowie welche und wohin weitergeleitet wird.
      Durch Symbole werden Zustände wie Sprachverschlüsselung und DND angezeigt.
      Wenn man über diese hovert erhält man eine genauere Beschreibung.


  • Weiterleitungen im Fall „Nicht erreichbar“ greifen jetzt auch, wenn kein Endgerät verbunden ist.
  • Wenn MiFID II in der Cloud Telefonanlage verwendet wird, werden MiFID II Optionen nicht mehr automatisch ergänzt, wenn ein Benutzer hinzugebucht wird. Diese können jetzt separat
    bestellt werden.
  • MiFID II Mitschnitte können nur noch von Benutzern des Typs MiFID II erzeugt werden. Dies funktioniert jetzt auch in Warteschleifen.
  • Die Speicherung der MiFID II Mitschnitte wurde verändert, damit diese auch weiterhin den MiFID II Richtlinien entsprechen. Die bisher erstellten Mitschnitte kann man weiterhin einsehen, abspielen
    und herunterladen.

Benutzer

    • In der Übersicht der Benutzer ist die Spalte Weiterleitung („Weiterl.“) entfallen.
    • Wenn MiFID II in der Cloud Telefonanlage verwendet wird, gibt es beim Benutzer die Auswahl, welchen Typ der Benutzer hat (MiFID II oder Profi/Premium).

    • Wenn mindestens ein MiFID II Benutzer existiert, sieht man in der Übersicht der Benutzer den Typ jedes Benutzers in der rechten Spalte, die dann hinzugefügt wird.

Telefone

  • Der Neustarten Button wurde bei allen Endgeräten außer denen von Yealink und Snom entfernt, da er nur dort funktioniert.

Rufnummern

  • Wenn die Option „Nummer des Anrufers“ verwendet wird, funktioniert auch „Alle Eingehenden“ so, wie ohne „Nummer des Anrufers“.

Mitschnitte

  • Wenn MiFID II in der Cloud Telefonanlage verwendet wird, gibt es jetzt in der Übersicht der Mitschnitte zusätzlich die Spalte „Namen“, wofür die Spalte „Bis“ entfällt.
  • Wenn ein Administrator im Modul Administratoren Grenzen für den „Bereich der internen Nummern“ hat, kann er jetzt auch die Mitschnitte der Benutzer sehen, deren internen Nummern „von“ oder „bis“ sind, die er bis dato nicht sehen konnte.

Fehlerkorrekturen

Rufnummern

  • Wenn die Beschreibung einer Rufnummer geändert wird, wird nicht mehr ein 2. Eintrag erzeugt, sondern es wird der bestehende Eintrag verändert.

Sprachmenü

  • Es kann jetzt wieder korrekt gespeichert werden, wenn davor versucht wurde, etwas mit einer
    schon existierenden Beschreibung zu speichern.

Zeitsteuerung

  • Wenn eine Ausnahmezeit mit Zeitraum kopiert wird, werden nur noch die Ziele und deren Zeiten und nicht mehr der Zeitraum der Ausnahme kopiert.

Administoren

  • Wenn bei einem Administrator im „Bereich der internen Nummern“ nur eines der beiden Felder ausgefüllt wird („von“ oder „bis“), kommt eine Fehlermeldung.
  • Wenn ein Administrator alle Berechtigungen hat, steht in der Übersicht nicht mehr eingeschränkt.