Bild von Sjoerd Girkes der einer Person etwas in der Telefonanlage erklärt

Basis-Funktionen

Halten, Makeln, Transfer etc.

Funktionsübersicht

Basis-Funktionen

Die Basis-Funktionen der Cloud-Telefonanlage

Wenn Sie mit Telefonanlagen aus dem ISDN-Zeitalter vertraut sind, haben Sie bereits einige Komfortfunktionen aus dem Telefonie-Umfeld kennen und schätzen gelernt. In dieser Zeit wurden Telefonanlagen-Funktionen wie Halten, Makeln und Transfer inklusive Wartemusik für den Anrufer etabliert. Die Funktionalität unserer modernen Cloud-Telefonanlage geht weit darüber hinaus. Auf die liebgewonnenen Basis-Funktionen Ihrer alten ISDN-Telefonanlage müssen Sie aber nicht verzichten.

Ausgewählte TK-Anlagen-Funktionen

Halten

Mit einem Tastendruck am Telefon setzen Sie den gerade aktiven Anruf auf Halten. Der Anrufer hört eine von Ihnen in der Telefonanlage definierte Wartemusik und Sie haben Zeit, eine kurze Aufgabe zu erledigen oder einen anderen Anruf zu starten oder entgegen zu nehmen. Mit einem weiteren Druck der Halten-Taste kehren Sie zum Anrufer zurück.

Makeln

Ist ein Anrufer auf der Halten-Position, können Sie einen oder mehrere zusätzliche Anrufe starten und via Tastendruck zwischen den Anrufern hin und her wechseln.

Transfer

Selbstverständlich können Sie Ihren Gesprächspartner an einen Kollegen weiterleiten. Dabei ist zwischen warmen und kalten Transfer zu unterscheiden. Bei einem warmen Transfer legen Sie Ihren Gesprächspartner auf Halten, wodurch dieser Ihre festgelegte Wartemusik hört. Dann wählen Sie die Nummer des Kollegen, zu dem Sie den Anruf weiterleiten wollen. Sie kündigen den Gesprächspartner bei Ihrem Kollegen an und führen anschließend den Transfer durch.
Im Unterschied dazu leiten Sie beim kalten Transfer Ihren Gesprächspartner direkt und ohne vorherige Ankündigung an Ihren Kollegen weiter.

Telefonkonferenzen

Haben Sie zwei oder mehrere Anrufer in der Leitung, starten Sie durch Drücken der Konferenz-Taste eine Telefonkonferenz mit bis zu 5 Teilnehmern (die Maximalanzahl der Teilnehmer ist abhängig vom verwendeten Endgerät). Alle Gesprächspartner werden von Ihrem Telefon miteinander verbunden und hören sich gegenseitig. Zusätzlich zur spontanen Konferenz mit dem Tastendruck am Telefon, können Sie die virtuellen Konferenzräume der Cloud-Telefonanlage für Konferenzen mit bis zu 50 Teilnehmern nutzen.

Pickup

Geht ein Anruf bei einem Mitarbeiter ein, der gerade verhindert ist, können Sie den Anruf durch Drücken einer Taste am Telefon zu sich heranholen. Dabei lassen sich Gruppen von Kollegen definieren, die untereinander Anrufe via Pickup zu sich heranholen dürfen.

Anrufweiterleitung

Sie haben die Möglichkeit eingehende Anrufe auf verschiedene Weise weiterzuleiten. Einerseits ist es möglich, feste Weiterleitungsregeln innerhalb der Telefonanlage zu definieren. Damit stellen Sie sicher, dass ein eingehender Anruf bei einem Mitarbeiter, der gerade verhindert ist, von einem anderen Mitarbeiter beantwortet wird.
Andererseits kann ein Mitarbeiter auch bei Bedarf eine dynamische Umleitung am Telefon aktivieren bzw. deaktivieren. Dabei kann jede Weiterleitung entweder innerhalb der Cloud-Telefonanlage zu einem Kollegen oder nach extern zu einer beliebigen Rufnummer im Fest- und Mobilfunknetz erfolgen.

5 Telefone pro Benutzer

Die moderne Arbeitswelt ist flexibel und findet immer öfter unabhängig vom Schreibtisch im Büro statt. Stattdessen werden Aufgaben zunehmend mobil oder im Homeoffice erledigt. Die Cloud-Telefonanlage passt perfekt zu dieser Entwicklung. Alle Mitarbeiter sind weltweit standortunabhängig auf bis zu 5 Endgeräten erreichbar. Beispielsweise am klassischen Tischtelefon im Büro, mit einem schnurlosen DECT-Telefon zu Hause im Homeoffice, sowie auf Laptop und Smartphone unterwegs.

Noch mehr Grundfunktionen der virtuellen Telefonanlage im Überblick

  • Kurzwahl
  • Wahlwiederholung
  • Paralleles Klingeln
  • Rufnummernübermittlung
  • Rufnummer unterdrücken
  • Ruhe vor dem Telefon (DND)
  • Unerwünschte Anrufer abweisen (Schwarze Liste)
  • Anrufbeantworter-Nachrichten per E-Mail erhalten

Wie hoch sind die Kosten für die Basis-Funktionen?

Für die Basis-Funktionen fallen keine Kosten an. Die Basis-Funktionen stehen Ihnen ohne Limitierung in unseren Paketen Starter, Profi und Premium kostenfrei zur Verfügung.

Zusammenfassung

  • Beim Umstieg auf die Cloud-Telefonanlage müssen Sie auf keine bekannten Funktionen verzichten
  • Die Funktionalität der Cloud-Telefonanlage von vio:networks geht weit über die Basis-Funktionen hinaus
  • Alle Basis-Funktionen sind kostenfrei in den Paketen Starter, Profi und Premium enthalten
Dominik Mauritz

Dominik Mauritz

Überzeugen Sie sich selbst von den außergewöhnlichen Funktionen unserer Telefonanlage und testen Sie 14 Tage kostenlos.