Aktuell kommt es zu Einschränkungen unseres Services. Mehr Infos.

SIP-Trunk

Wenn man sich mit modernen Cloud-Telefonanlagen beschäftigt, dann kommt man zwangläufig auch mit dem Begriff des SIP-Trunks in Verbindung. Besagter SIP Trunk stellt einen elementaren Bestandteil einer virtuellen Telefonanlage dar, weshalb diese sehr häufig auch als SIP-Telefonanlage bezeichnet wird. In diesem Artikel erklärt Ihnen vio:networks, was genau ein SIP-Trunk ist.

Was ist ein SIP-Trunk?

Der SIP-Trunk ist ein virtueller, IP-basierter Telefonanschluss, welcher eine Telefonanlage, die über Voice over IP, kurz VoIP, funktioniert, mit einem Telefonie-Provider verbindet. Damit stellt der SIP-Trunk einer VoIP-Telefonanlage über das Netzwerkprotokoll SIP, was als Abkürzung für Session Initiation Protocol steht, zur Steuerung der Sitzungen, IP-basierte Verbindungen bereit.

SIP Trunking im Detail definiert

Im Zusammenhang mit dem SIP-Trunk ist auch immer wieder vom sogenannten SIP Trunking die Rede. Deshalb haben wir hier eine Definition für Sie vorbereitet:

„SIP Trunking oder SIP-Trunking beschreibt eine auf dem Session Initiation Protocol (SIP) basierende Voice over Internet Protocol (VoIP) Technologie. Im Rahmen von SIP Trunking stellen ITSPs also Internet Telephony Service Provider Telefonservices und Unified Communication Lösungen zur Verfügung. In diesem Zusammenhang wird auch oft der Begriff NetPBX genannt, der letztlich auch eine internetbasierte SIP Telefonanlage beschreibt.“

Der SIP Trunk bzw. SIP Trunking umfasst dabei auch die entsprechende Architektur und Infrastruktur, die für eine funktionsfähige SIP Telefonanlage notwendig ist.

SIP-Trunk: Funktionsweise

In der VoIP-Telefonie können durch den SIP-Trunk mehrere, parallele Sprachverbindungen über die Nebenstelle aufgebaut werden. Die Anzahl der parallelen Sprachkanäle sind hierbei von der Bandbreite im Unternehmen, der Kapazität der Telefonanlage und den zur Verfügung gestellten Sprachkanälen durch den Telefonie-Anbieter abhängig.

SIP-Trunk: So funktioniert die Rufnummernvergabe

Die Kopplung der VoIP-Telefonanlage durch den SIP-Trunk mit dem Provider geschieht nur über eine einzige Verbindung und das unabhängig von der Anzahl vorhandener Nebenstellen. Der Provider weist der IP-Telefonanlage ganze Rufnummernblöcke zu, die dann ebenfalls Durchwahlrufnummern enthalten können. Das ist möglich, da der SIP-Trunk den Rufnummernblock direkt zuweist und nicht nur einzelne Rufnummern auf dem Server speichert.

Telefonanlage mit SIP-Trunk: Jetzt kostenlos testen

Mit der Entwicklung hin zum All IP Konzept wurde eine Telefonanlage mit SIP-Trunk für alle Unternehmen notwendig, die in der internen sowie externen Kommunikation relevant bleiben möchten. vio:networks bietet Ihnen eine solche Anlage, die über einen SIP-Trunk funktioniert und wirklich empfehlenswert ist. Gerne können Sie diese Produktlösung für 14 Tage kostenlos testen. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf!

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner